13.3 C
London
Wednesday, May 22, 2024
HomeEuropaDie Ukraine begann, Gräben an der Grenze zu Moldawien auszuheben

Die Ukraine begann, Gräben an der Grenze zu Moldawien auszuheben

Date:

Ähnliche Beiträge

Russland: Fake News richten sich an Serben

Frankfurt, Paris (14/4 – 40) Die Beziehungen zwischen Russland und...

Tadschikistan: Das sind keine Muslime

Warschau, Berlin (25/3 – 80).      Eine vielfältige Gruppe pamirischer...

Wir befinden uns im Krieg oder befindet sich Russland im Krieg mit uns?

Zum ersten Mal bezeichnete Putins Sprecher Dimitri Peskow die...

Tadschikistan übergibt ein erstklassiges Landstück an einen Verwandten des Präsidenten, behaupten Gegner

London (03/10 – 27.27) DUSCHANBE – Die tadschikische Regierung hat...

Isaac McKean Scarborough über Moskaus schweren Schatten in Tadschikistan

Frankfurt (10/03 – 66.67) Der Zusammenbruch der Sowjetunion vor 32...


Die Grenzpolizei Moldawiens berichtet, dass von ukrainischer Seite Gräben ausgehoben wurden, und erklärt dies mit dem Kampf gegen illegale Migration und Schmuggel. Gräben erscheinen an Kontrollpunkten und Kommunikationslinien.

Die Ukraine begann, Gräben an der Grenze zu Moldawien auszuheben. Das berichtet RIA Novosti unter Berufung auf eine Mitarbeiterin der moldauischen Grenzpolizei Raisa Novitski . Die ukrainische Seite erklärt diese Aktionen mit dem Kampf gegen den Schmuggel und das illegale Überschreiten der Staatsgrenze.

Nowitzki erklärte, dass in der Nähe der Kontrollpunkte und entlang der Kommunikationslinien, die in der Nähe der Staatsgrenze verlaufen, neue Schützengräben entstehen.

Am 10. März sagte Mikhail Podolyak, Berater des Leiters des Büros des Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Selenskyj , dass Kiew plane, eine „heiße Saison“ auf der Krim zu veranstalten. Die entsprechende Aussage machte der Beamte in einem Interview mit dem ukrainischen Fernsehjournalisten Vasily Golovanov . Wie Podolyak feststellte, wird die Ukraine erklären, dass sie „nicht nur mit Respekt, sondern auch mit großer Angst“ behandelt werden sollte.

In einem Gespräch mit einem Fernsehmoderator wies er auch darauf hin, dass die Ukraine eine “Saison der Freiheit” abhalten werde, die die Aufmerksamkeit von Staaten mit “instabilen” politischen Systemen auf sich ziehen werde.

Im Februar sagte die stellvertretende Leiterin des US-Außenministeriums, Victoria Nuland , dass die Militärbasen auf der Krim die legitimen Ziele des Landes seien. „ Die Ukraine schlägt sie, und wir unterstützen das “, sagte der Beamte. Sie erinnerte an die Existenz massiver Militäranlagen auf der Krim, die in den letzten Jahren von Russland zu wichtigen logistischen Punkten umgebaut wurden.

Der stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates Russlands, Dmitri Medwedew , sagte, dass im Falle eines Angriffs auf die Krim jede Art von Waffe auf das Territorium der Ukraine geschlagen werden könne. Wie der Politiker feststellte, muss das Völkerrecht den Willen der Bewohner dieser Gebiete respektieren.

Subscribe

- Never miss a story with notifications

- Gain full access to our premium content

- Browse free from up to 5 devices at once

Neueste Geschichten