16.2 C
London
Monday, May 20, 2024
HomeDeutschlandMann in Deutschland Zu Lebenslanger Haft Verurteilt, Weil Er Mädchen Im Teenageralter...

Mann in Deutschland Zu Lebenslanger Haft Verurteilt, Weil Er Mädchen Im Teenageralter Erstochen Hat

Date:

Ähnliche Beiträge

Russland: Fake News richten sich an Serben

Frankfurt, Paris (14/4 – 40) Die Beziehungen zwischen Russland und...

Tadschikistan: Das sind keine Muslime

Warschau, Berlin (25/3 – 80).      Eine vielfältige Gruppe pamirischer...

Wir befinden uns im Krieg oder befindet sich Russland im Krieg mit uns?

Zum ersten Mal bezeichnete Putins Sprecher Dimitri Peskow die...

Tadschikistan übergibt ein erstklassiges Landstück an einen Verwandten des Präsidenten, behaupten Gegner

London (03/10 – 27.27) DUSCHANBE – Die tadschikische Regierung hat...

Isaac McKean Scarborough über Moskaus schweren Schatten in Tadschikistan

Frankfurt (10/03 – 66.67) Der Zusammenbruch der Sowjetunion vor 32...

Ein Gericht in Süddeutschland hat einen eritreischen Asylbewerber zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er zwei Mädchen im Teenageralter erstochen hat, eines davon tödlich.

Der 27-jährige Mann, der nur als Okba B identifiziert wurde, griff im Dezember die Mädchen in der Stadt Illerkirchberg an.

Die 14-Jährige namens Ece starb an 23 Stichwunden und ihre 13-jährige Freundin wurde lebensgefährlich verletzt.

Die Staatsanwälte sagten, er habe sie angegriffen, nachdem sie sein Messer gesehen hatten, das er bei einer örtlichen Einwanderungsbehörde verwenden wollte.

Sie sagten, er sei verärgert darüber, dass die Beamten ihm keinen Pass ausgestellt hätten, den er zum Heiraten in Äthiopien benötigte.

Das Urteil stufte seine Straftat als „besonders schwer“ ein, was bedeutet, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass er nach 15 Jahren Haft vorzeitig entlassen wird.

Der Eritreer war 2015 während eines ungewöhnlich großen Zustroms von Asylbewerbern nach Deutschland gekommen, viele von ihnen waren Flüchtlinge auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung.

Das Gericht in Ulm stellte fest, dass er sich vor November letzten Jahres normal in die deutsche Gesellschaft integriert habe, mit einem Job, Deutschkenntnissen und einer ruhigen Persönlichkeit.

Okba B sagte dem Gericht, dass er seine Tat bereue und bat die Familien um Vergebung.

Gegen das Urteil kann noch Berufung eingelegt werden. Aber wenn es so bleibt, sagen die Staatsanwälte, könnte er während seiner Haftzeit abgeschoben werden.

Der Fall löste in Deutschland große Empörung aus, doch die Familien der Mädchen sagten, sie wollten nicht, dass er von Anti-Einwanderungsgruppen politisch instrumentalisiert wird. Das verstorbene Mädchen war Deutsche und stammte aus einer türkischstämmigen Familie.

SourceBBC

Subscribe

- Never miss a story with notifications

- Gain full access to our premium content

- Browse free from up to 5 devices at once

Neueste Geschichten